Bei dem Titel „Website-Boosting“ dürften eigentlich bei allen die Ohren klingeln, gilt doch das Buch „Website-Boosting“ von Prof. Mario Fischer (Partnerlink) als das Standardwerk im Bereich Online-Marketing. Das Web ist ein schnelllebiges Medium, dass ist natürlich auch Prof. Mario Fischer nicht unbekannt. Der „Stand der Technik“ ändert sich für das Medium Buch viel zu schnell, somit wäre es ein riesiger Aufwand das Buch regelmäßig zu aktualisieren bzw. zu überarbeiten. Um diese Problematik zu umgehen und dennoch die neusten Informationen aus der Branche zu veröffentlichen, entstand die Idee Website-Boosting als Magazin fortzuführen.

Logo: Website-Boosting-Magazin

Website-Boosting-Magazin

Ihr seid noch nicht überzeugt von der Idee? Dann könnt ihr euch eine ca. 50-seitige Leseprobe der ersten, kommenden Ausgabe kostenlos zu schicken lassen.

Ich habe mir bereits eine Leseprobe zu schicken lassen und bin begeistert von der Themenauswahl und der Aufarbeitung der Themen. Im klassischen SEO-Bereich wurde das Thema Linkaufbau behandelt, ein Interview mit Matt Cuts ist Bestandteil der Leseprobe genauso wie ein Artikel zum Thema „Usability: Conversion Rate Optimierung – Wie man den Nutzer in den Mittelpunkt stellt“.

Hier ein Auszug aus der Beschreibung des Website-Boosting-Magazin:

Das Magazin richtet sich an alle, die erfolgreich eine Webpräsenz, einen Shop oder ein Portal planen oder betreiben wollen. Die Themenbereiche gehen daher auch konsequent vom „Besucher–holen“, also dem Online-Marketing (z. B. Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinen-Marketing, Newsletter oder Virales Marketing) über „Besucher halten“, also die benutzerfreundliche Gestaltung (Usability), die Konversionsoptimierung bis hin zum Testing, der Nutzung von Tools und Diensten und zum effizienten Web-Controlling (z. B. Tracking, KPIs, Berechnungsmodelle).

Vorstellung des „Website-Boosting-Magazin“ von Prof. Mario Fischer:

Das Magazin soll alle zwei Monate für einen Preis von 9,80 € pro Ausgabe erscheinen. Im Abo gibt es die sechs Ausgaben für 8,50 € pro Ausgabe. Für Studenten gibt es ein „Studenten-Abo“ für einen Jahrespreis von 40,80 € (Preis einer Ausgabe: 6,80 €). Ein weiteres Highlight: Für jedes bis zum 10. Mai 2010 abgeschlossene Abo werden 5 € an die Cnopfschen Kinderklinik gespendet. Also nix wie ran an das Abo!