Beim Durchstöbern der Webstatistiken ist mir in letzter Zeit immer häufiger die Kombination aus „xtCommerce„, „Piwik“ und „Installation“ aufgefallen. Da ich in meinem Beitrag „Installation von Piwik“ nicht näher auf ein Content-Management-System eingegangen bin, möchte ich dies jetzt für xtCommerce nachholen.

Zuerst sollte ihr natürlich Piwik in der neusten Version auf eurem Webspace installiert haben. Die aktuellste Version bekommt ihr unter www.piwik.org. Somit hat euch der Installation-Wizard in Schritt 7 einen Javascript-Code generiert haben. Der Javascript-Code sollte folgendermaßen aussehen:




Diesen Javascript-Code kopiert ihre euch in die Zwischenablage und verbindet euch zu eurem Webspace um die Datei „includes/application_bottom.php“ und fügt dort vor dem schließenden BODY-Tag (ca. Zeile 40) den kompletten, generierten Javascript-Code mit einem „echo“ PHP-Befehl ein, so dass es folgendermaßen aussieht:

echo '


'

Jetzt sollte ihr euer Piwik-Backend aufrufen können und die ersten Besuche in der Übersicht sehen können.