Unser liebstes Kind als Webentwickler, der Internet Explorer 6, ist inzwischen ein Urgestein in der Browserlandschaft. Seit gut 8 Jahren hält er sich tapfer in den Statistiken der verwendeten Browser. In den Anfängen noch als fortschrittlicher Browser gefeiert, wurde er mit dem Aufkommen von Opera, Firefox und ihren Geschwistern sowie dem Bewusstsein für Webstandards zunehmender zum Graus eines jeden Webentwickler. Zahlreiche Hacks für den IE6 müssen da schon angewendet werden, um das Ergebnis zumindest einigermaßen akzeptabel wirken zulassen.

Um die Popularität des Internet Explorers in der Version 6 endlich zu verringern, haben die Betreuer der norwegischen Seite finn.no Initiative ergriffen und warnen bzw. weisen die User eines Internet Explorers 6 darauf hin, dass sie doch einen nicht mehr ganz zeitgemäßen Browser verwenden. Zeitgleich gibts einen Hinweis auf weitere Alternativen.

Auf ra-ajax.org gibt es eine Übersetzung dieses Warnhinweis ins Englische. Ich habe die Warnmeldung vom Englischen ins Deutsche übersetzt:

ACHTUNG! Sie benutzen eine veraltete Version des Internet Explorers.

Um das Maximum an Qualität dieser und anderer Internetseiten nutzen zu können, sollten Sie auf eine der folgenden, kostenloser Browservarianten aktualisieren:
FireFox,
Chrome,
Opera or
Safari.

Eingebunden wird das Ganze über Conditional Comments. Um es in eurem Blog einzusetzen müsst ihr den folgenden Quellcode in die header.php am besten nach dem BODY-Tag einfügen.


Unterstützt den Kampf gegen den IE6 – ruft schnell eure header.php auf und fügt das folgende Snippet ein.

via heise.de